Labor für Hautpenetrationstests

Suche


Für die Untersuchung der Hautpenetration von chemischen Stoffen werden in unserem Labor folgende Geräte eingesetzt:

Diffusionszellanlagen:

  • statische PermeGear® Diffusionszellen (vertikales System, zirkuläre Expositionsfläche von 9 mm Durchmesser, Expositionsfläche: 0,64 cm2) (SES Analysesysteme, Bechenheim)
  • thermostatisch zirkulierendes Wasserbad (MV-4; Julabo®, Seelbach)
  • Magnetrührer Variomag Multipoint 15 (H+P Labortechnik GmbH, Oberhausen)

Mikrodialyse-Technik:

    Peristaltikpumpen: PHD 2000 Infusion und PHD 2000 Programmable (Harvard Apparatus, Holliston, USA)

Präzisions-Waage:

    Analysewaage XA105 DualRange; Mettler-Toledo GmbH, Giessen)

Dermatom:

    TC-Motor 3000 mit Mikroprozessor, Elektromotor No. 1775 (Max. Motordrehzahl: 30000 Upm)und Dermatom No. 1990 (Schnittbreite 25/50/75 mm; Schnittdicke: 0,05-0,55 mm; max. Motordrehzahl: 8000 Upm) (Nouvag® GmbH, Konstanz)

Digitale Präzisionsthermometer:

  • GMH 3230
  • GMH 1160
  • Jeweils mit GOF 500 Universalfühler, Typ K ( -65...+500 °C ) (Greisinger electronic, Regenstauf)

Homogenisator

    Ultra-Turrax T8, Dispergierwerkzeuge S 8 N- 5G (5 mm Diameter) und S 8 N- 8G (8 mm Diameter), IKA®- Werke GmbH & Co. KG, Staufen

Bioengineering-Ausstattung:

  • MPA 5 mit Tewameter, Corneometer und Sebumeter Sonden, Courage + Khazaka electronic GmbH, Köln
  • Chromameter Minolta CR-400
  • pH-Meter MP 220 mit der Oberflächenelektrode InLab 426, Mettler-Toledo GmbH, Giessen
  • Dermatoskopie-Station „FotoFinder mediscope“, Teachscreen Software GmbH, Bad Birnbach

Personal